Was muss sich ein wirtschaftender Arzt von seiner Kammer sagen lassen?

Zur Eingrenzung der erwerbsorientierten Betätigung von Ärzten durch Berufs-, Kammer- und Standesrecht

von Klaus Becker

 

Dr. med. Klaus Becker, M.A., LL.M., M.Sc., MHBA, Jahrgang 1963, arbeitet seit 2003 als Chefarzt einer internistischen Fachabteilung im westlichen Ruhrgebiet. Eine solche Tätigkeit zwingt ihn, sich regelmäßig mit den Kapriolen und Volten des deutschen Gesundheitssystems auseinanderzusetzen. Die Analyse beschäftigt sich kritisch mit dem nicht immer spannungsfreien Verhältnis zwischen dem egoistischen Erwerbstrieb wirtschaftlich handelnder Ärzte und dem Bemühen der Normgeber, auch auf dem Wege der staatlich reglementierten »funktionalen Selbstverwaltung« (Standesorganisationen und Ärztekammern), die altruistisch und selbstlos gefärbte Außenwahrnehmung dieses Berufsbildes möglichst (lange) unbefleckt zu erhalten. Der inhärente Widerspruch eigentlich unvereinbarer Wertvorstellungen und Antriebskräfte zwingt den erwerbswirtschaftlich tätigen Arzt zu erstaunlichen, teils kuriosen Balanceakten entlang eines schmalen Grats von Wunsch und Wirklichkeit. Dass dieser Drahtseilakt einer vernünftigen Patientenversorgung wirklich dient, mag füglich bezweifelt werden.

 

104 S., Paperback, ISBN  978-3-95780-131-9

24,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Atme richtig

Der Schlüssel zu Gesundheit und Ausgeglichenheit

von Hiltrud Lodes

Können Sie sich eine Kerze aus einem Meter Entfernung ausblasen? Atmen Sie richtig? Durch die Nase? Mit dem Zwerchfell? Lassen Sie die natürlichen Atemimpulse zu wie Gähnen, Seufzen, Weinen und Lachen? Atmen Sie tief genug aus? Geben Sie sich eine Pause nach dem Ausatmen? Nein? In diesem Fall sollten Sie mehr über Atemtraining und Therapie erfahren.
Ein korrektes Atemtraining stellt das physische / emotionale Gleichgewicht wieder her und ist ein erfolgreiches Mittel zur Verbesserung zahlreicher Beschwerden zur gleichen Zeit, z.B. die Atmungsorgane, das kardiovaskuläre System, das gastrointestinale System sowie Sprachstörungen.

136 S., Paperback, ISBN  978-3-95780-100-5

14,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Right Breathing

An extensive training guide with many exercises, instructions and explanations

von Hiltrud Lodes

Can you blow out a candle from one-meter distance? Are you breathing properly? Through the nose? With the diaphragm? Do you admit the natural breathing impulses of yawning, sighing, crying and laughing? Do you breath out deeply enough? Do you give yourself a pause after exhaling? No? In this case you should find out more about breathing training and therapy.
A correct breathing training reestablishes the physical/emotional balance and is at the same time a successful means for improving numerous complaints, e.g. the respiratory organs, the cardiovascular system, the gastrointestinal system, as well as speech disorders.

148 S., Paperback, ISBN 978-3-95780-102-9

18,99 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Was muss sich ein Chefarzt von seiner Geschäftsführung sagen lassen?

von Klaus Becker

Dr. med. Klaus Becker, M. A., LL. M., M. Sc., Jahrgang 1963, arbeitet seit 2003 als Chefarzt einer internistischen Klinik im Ruhrgebiet und hatte in dieser Eigenschaft schon einige praktische Erfahrungen im Arbeitsrecht der leitenden Krankenhausärzte sammeln können, bevor er sich entschloss, eine systematische juristische Zusatzausbildung und in der Folge von 2012 bis 2014 den Masterstudiengang »Medizinrecht« an der Universität Münster zu absolvieren.
Der vorliegende Text ist eine überarbeitete, aktualisierte und abschließend lektorierte Version seiner Masterarbeit, die zu diesem Zweck von einem exponierten Vertreter der Rechtsabteilung der Deutschen Krankenhausgesellschaft begutachtet und mit der Note 1,7 bewertet wurde.
Die Beschäftigung mit diesem Thema hat bei dem Verfasser einige Ernüchterung bewirkt: sowohl im Hinblick auf seine eigenen Freiheitsgrade in der ärztlichen und administrativen Tätigkeit als leitender Abteilungsarzt wie in seinem Vertrauen auf die tatsächliche Kooperationsfähigkeit einer noch so gutwilligen Geschäftsführung im Krankenhaus-Sektor und auch im Hinblick auf den aktuellen Realitätsbezug medikolegalen Sachverstandes.
Nach Ende seiner medizinrechtlichen Ausbildung hat Herr Dr. Becker eine Zusatzweiterbildung »Psychotherapie« begonnen.

96 S., Paperback, ISBN  978-3-95780-078-7

24,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Die Schöpfung als musica mundana

von Wolfgang Liesk

In sieben Tagen hat Gott die Erde erschaffen, sieben Tage, die in der Bibel eindrucksvoll beschrieben werden. Wolfgang Liesk erzählt in seinem Buch genau diese Schöpfungsgeschichte noch einmal – allerdings nicht auf Sprache basierend: Mit Hilfe bestimmter Leitworte und Textstrukturen werden drei unterschiedliche Zahlengruppen ausgemacht: die Kalenderzahlen, die Sieben für die sieben (Regenbogen-)Farben, die der menschliche Lichtsinn registriert, die Zehn für die zehn Oktaven, die der Hörsinn unterscheiden kann, und die Zahlen der Biblischen Zahlenreihe. Die Quotienten benachbarter Zahlen dieser Zahlenreihe ergeben die Intervalle Prime, Oktave, Quarte, Quinte, kleine sowie große Terz und kleine sowie große Sexte der diatonischen c-Tonleiter. Mit Hilfe dieser Biblischen Zahlenreihe und anderer Zahlen entsteht eine völlig neue Schöpfungsgeschichte, die die Erzählung mit Worten auf faszinierende Weise ergänzt.

204 S., Paperback, ISBN 3-86520-196-2

22,00 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Zwei Grad Celsius

von Michael Squar

Es sind zwei Grad Celsius, deren Überschreitung für die Menschheit Folgen katastrophalen Ausmaßes bedeuten. Zwei Grad Celsius, höher darf die globale Durchschnittstemperatur nicht steigen, um die unumkehrbare Zerstörung unseres Planeten zu verhindern. Michael Squar führt uns anschaulich Zahlen und Fakten vor Augen, die schonungslos die Dringlichkeit einer Veränderung zeigen. Die unersättliche Güterproduktion zur Aufrechterhaltung des Wirtschafts- und Wohlstandswachstums fordert hohe Preise.

108 S., Paperback, ISBN  978-3-95780-051-0

9,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Endlich erfolgreich Geld anlegen

von Holger Pleines

Wie kann ich meine Ersparnisse trotz Inflationsgefahr gewinnbringend anlegen, ohne dabei ein allzu großes Risiko einzugehen? Woran erkenne ich einen guten Investmentfonds, der meiner persönlichen Finanzlage gerecht wird? Wie stelle ich mir ein gutes eigenes Fondsdepot zusammen? Worauf muss ich beim Kauf einer Immobilie achten? Und was unterscheidet einen guten und seriösen Finanzberater von einem schlechten?
Die Finanzwelt kann verwirrend sein und viele Fragen aufwerfen. Dieser Ratgeber ist ideal für alle, die mehr aus ihrem Geld machen wollen, aber mit dem Thema Anlage noch nicht so vertraut sind. Schritt für Schritt führt Finanzexperte Holger Pleines an die verschiedenen Anlageklassen heran, erklärt die jeweiligen Vor- und Nachteile und berücksichtigt dabei stets so individuelle Faktoren wie Sicherheitsbedürfnis und Risikobereitschaft des Anlegers. Nach der Lektüre wissen selbst absolute Finanzmarktneulinge, worauf es bei einem guten Investment ankommt, und können in Zukunft hervorragend darauf aufbauen.

184 S., Paperback, ISBN  978-3-95780-022-0

16,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

7 Fehler in der Markenführung

von Heinz Günther

In der aktuellen Studie »Deutscher Markenreport 2014« wird den Unternehmen hierzulande ein schlechtes Zeugnis bezüglich der Markenführung ausgestellt, da es häufig am Know-how in der Geschäftsleitung fehlt und jedes zweite Unternehmen Markenführung mit Werbung verwechselt. Das vorliegende Buch kommt daher gerade zur rechten Zeit, da es die Schwachstellen und die handwerklichen
Fehler in der Markenführung aufzeigt.
Heinz Günther, langjähriger Experte für Divergenz-Marketing, hat bei zwei Weltmarktführern gearbeitet und kommt zu dem Ergebnis, dass immer wieder die gleichen Fehlentscheidungen getroffen werden, hinter denen ein Verhaltensmuster steht. Anhand von über 70 Fallbeispielen zeigt er 7 verschiedene Fehlertypen in der Markenführung auf und beschreibt, wie diese, gerade aus der Divergenz-Perspektive, hätten vermieden werden können. Annahmen und Analysen basieren unter anderem auf einem Markterklärungsmodell der großen Marktführer und Outperformer.

200 S., Paperback, ISBN  978-3-95780-003-9

22,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Schüler zu Gewinnern machen

Effiziente Wege aus der Schulmisere   

von Rudolf Burandt

Mit den »bildungspolitischen Entscheidungen« regeln die Verantwortungsträger im Bildungsbereich Festlegungen in den Ländern und in der EU und versuchen, mit Strukturänderungen, Bildungsstandards und Vergleichskontrollen die Schule »voranzubringen«. Die Resonanz und der Wirkungsgrad sind gering, denn Lehrer und Schüler, Schulleiter und Eltern leben auf einer anderen Denk- und Sprachebene, sie kämpfen mit den Herausforderungen des Alltags und brauchen dafür Hilfen aller Art. Solche werden angeboten mit den gesicherten Erkenntnissen der Human- und Arbeitswissenschaften und aller Zweige der Lernforschung. Doch die Politiker wollen nur nach den tradierten Mustern »reagieren« – und in dieser Lernlücke, dem Mangel an Aufklärung und öffentlicher Kommunikation liegen die Hauptgründe für die Schulmisere. Die Verantwortlichen müssen darum endlich von ihrer Welt der Abstraktion in die Tiefen der Realitäten hinabsteigen. Sie müssen die Hilfsangebote der Erziehungswissenschaften verbreiten und für ihre Nutzung sorgen. Nur damit sichern sie uns allen die Zukunft.

248 S., Paperback, ISBN  978-3-86520-391-5

19,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Die neue Isar (Band II)

Renaturierung, kulturelle Öffnung und Ideen-Fluß, Geschichtliches wie Literarisches / 2. Band; Das Buch zum Abschluß des Projekts »Isarplan«; Band VII aus der Reihe »Nymphenspiegel«   

von Ralf Sartori (Hg.)

Im Mittelpunkt des ersten Bandes »Die neue Isar« steht die Geschichte der Isar-Renaturierung, von den ersten Impulsen in »Mühltal« und München, bis hin zu den entscheidenden Schritten an beiden Flußabschnitten. Band 2, der nun als das Buch zum »Isarplan« kurz vor Abschluß des Projekts in München erscheint, beinhaltet, neben zahlreichen isarfachlichen, -historischen wie -literarischen Aspekten, auch Beiträge des Wasserwirtschaftsamtes München, beider am »Isarplan« beteiligten Planungsbüros und der »Isar-Allianz« sowie zum »Forum neue Isar«, in einer Gesamtdarstellung. Hier werden Details und Hintergründe erläutert, bereits weitere Perspektiven angedeutet, nicht nur im Hinblick auf Isar-Renaturierungsmaßnahmen in München oder außerhalb der Stadt, sondern auch hinsichtlich Bürgerbeteiligung, Transparenz und Dialog bei solchen oder ähnlichen Projekten. Die Beiträge der beteiligten Referate der LH München folgen in dem Anfang 2012 erscheinenden dritten Band dieser Reihe.Die fachlichen Autoren dieses Bandes sind: Prof. Josef Reichholf, Dr. Klaus Arzet, Dr. Nico Döring, Heribert Zintl, Rolf Renner, Franz Speer, Winfried Jerney, Irene Burkhardt, Klaus Bäumler und andere.Er enthält zudem literarische Texte von OB Christian Ude, Boris und Helmut Ruge, Konstantin Wecker, Sitka, Miki Sakamoto, Dr. Franz Jakob, Franz Huber, Georg Jochum, sowie einigen weiteren Autoren.

 

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie hier auf der Website www.die-neue-isar.com.

240 S., Paperback, ISBN 978-3-86520-390-8

19,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Die neue Isar

Renaturierung, kulturelle Öffnung und Ideen-Fluß, Geschichtliches wie Literarisches / 1. Band; Band VI aus der Reihe »Nymphenspiegel«

von Ralf Sartori (Hg.)

Hier werden ausführlich erstmals Geschichte und Schritte der Isar-Renaturierung geschildert, ausgehend von der Umweltbewegung der 80er Jahre, aus der die »Isar-Allianz« hervorging. Diese setzte Mitte der 90er Jahre im Mühltal, südlich Münchens, im Zusammenhang mit anstehenden Neu-Konzessionierungen von Wasserkraftwerken unter großen Widerständen seitens Politik, Verwaltungen und Betreibern, die ersten Maßnahmen durch. Später brachte sie das Renaturierungsvorhaben auch in München zurück auf die Agenda und wirkte dort als treibende Kraft der Umsetzung. Das Buch läßt hierzu Autor(inn)en mit unterschiedlichen Sichtweisen zu Wort kommen, erläutert die Maßnahmen, gibt den Blick frei hinter die Kulissen der an diesem Großprojekt beteiligten Verbände, sowie Institutionen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Es zeigt aber auch weitere »Isar-Utopien« auf, enthält historische Beiträge sowie poetische, literarische und essayistische Texte zu Themen rund um diesen Fluß. Ein einmaliges Standardwerk für alle Isar-Liebhaber und der erste Band einer die weitere Entwicklung begleitenden »Isar-Trilogie«.

 

Mit zahlreichen farbigen und schwarz-weißen Abbildungen und Fotos.

192 S., Paperback, ISBN  978-3-86520-381-6

18,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Nina d’Aubigny von Engelbrunner

Eine adelige Musikpädagogin am Übergang vom 18. zum 19. Jahrhundert
Untersuchungen zu ihrem Hauptwerk Briefe an Natalie zu ihrem Gesang   

von Manfred Elsberger

Leben und Wirken der Schriftstellerin und Musikpädagogin Nina d’Aubignv von Engelbrunner (1770-1847) waren bisher wenig erforscht. Ihr abwechslungsreiches und abenteuerliches Leben führte sie vom heimatlichen Deutschland nach Frankreich, England, Holland, Österreich und bis nach Indien.In seiner Dissertation erschließt Manfred Elsberger Tagebücher, Briefe und Memoiren. Er sichert zahlreiche Details, korrigiert scheinbar Bekanntes und bringt es in einen sinnvollen Zusammenhang. Erstmals gelingt ihm die Zuordnung anonym erschienener Schriften als Werke aus der Feder von Nina d’Aubigny. Ihr von Beethoven sehr geschätztes schriftstellerisches Hauptwerk, die „Briefe an Natalie über den Gesang„, stehen als Meilenstein in der Entwicklung der Gesangspädagogik im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit.

344 S., Paperback, ISBN  3-935284-46-2

32,00 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Natur als Partnerin

von Christine Lindenthaler und Hansjörg Lindenthaler

 

»Genau gedacht könnte es sogar sein, dass erlebnispädagogische Ansätze in Zukunft noch viel wichtiger werden, da basales Erleben – in Bezug auf die Körperlichkeit, aber auch auf soziale Kontakte – immer weniger Bestandteil der normalen Alltagserfahrung von Heranwachsenden ist.«
Ausgehend von diesem Postulat haben die Autoren Christine und Hansjörg Lindenthaler ein fundiertes wie praxisnahes Buch zur integrierbaren und authentischen systemischen Prozessbegleitung in der Natur geschrieben. Dabei rücken sie einige bislang wenig beleuchtete Themen in das Blickfeld, unter anderem das Arbeiten mit Menschen mit Behinderung oder das naturverbundene Arbeiten in der Supervision, und liefern damit eine wertvolle, innovative Ergänzung zur bereits vorhandenen Literatur zur erlebnispädagogischen Praxis.

280 S., Paperback, ISBN  978-3-86520-451-6

19,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Die neue Isar (Band 4)

Renaturierung, kulturelle Öffnung und Ideen-Fluß, Geschichtliches wie Literarisches / 4. Band Hintergründe zum Nachfolgeprojekt des »Isarplans«

von Ralf Sartori

Diese Reihe begleitet die Isar als Buchfluss, interdisziplinär und ganzheitlich. Die ersten drei Bände beschreiben das Isarplan-Projekt und dessen weit verzweigte Vorgeschichte mit Beiträgen aller Projektpartner, wie der Landeshauptstadt München und des Freistaats Bayern, aber auch von unabhängigen Natur- und Flussschützern.Band 4 dokumentiert und hinterfragt nun Vorüberlegungen zum Isarplan 2.0, dem Nachfolgeprojekt, dessen avisierte Strecke vom Deutschen Museum bis zum Maximilianeum reicht, und geht dabei den Fragen nach, wie natürlich, wie urban dieses Herz Münchens werden soll, mit wie viel echter Transparenz und Bürgerbeteiligung bisher zu rechnen sei.Alle Bände beziehen die Gesamt-Isar thematisch ein, diskutieren grundsätzliche Fragen, die für andere Flüsse und Kommunen gleichsam von Belang sind, spannen den Bogen von flussfachlichen, historischen und journalistischen Beiträgen über literarische hin zu geisteswissenschaftlichen Texten.

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie hier auf der Website www.die-neue-isar.com.

220 S., Paperback, ISBN  978-3-86520-447-9

19,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Das Ende des Zeitalters der Kulturen

von Werner Krumbholz

 

Werner Krumbholz, Jahrgang 1940, lebte nach dem Studium der Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte mehrere Jahre in Rom. Die Auseinandersetzung mit der antiken und der christlich-abendländischen Kultur sowie die Beobachtungen der gesellschaftlichen Gegenwart führten zu grundsätzlichen Überlegungen zu Kultur und Zivilisation.
Die gesellschaftliche Entwicklung der letzten 200 Jahre hatte eine tiefgreifende Bewußtseinsänderung zur Folge, so daß von einem neuen Zeitalter in der Geschichte der Menschheit gesprochen werden muß. Die Errungenschaften der Naturwissenschaften und der Technik und die damit gegebenen vermeintlichen Fortschritte in der Entwicklung der Menschheit führen zu Technikgläubigkeit und zu einem Überlegenheitsgefühl des modernen Menschen und damit zu einer Entwicklung vom religiösen zum nicht­religiösen Menschen. Die durch die kapitalistische Wirtschaft geförderte Globalisierung läßt regionale und damit auch kulturelle Unterschiede verschwinden.
Dieses Buch geht der Frage nach, welche Auswirkungen die Entwicklung vom kulturellen zum zivilisatorischen Menschen auf die moderne Gesellschaft und vor allem auf den einzelnen Menschen hat; und sein Anliegen ist es, durch die Charakterisierung der gesellschaftlichen Gegenwart anhand des Maßstabes der abendländischen Kultur zur Besinnung aufzurufen – durch Rückbesinnung auf abendländische Ideale.

188 S., Paperback, ISBN   978-3-86520-389-2

16,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Das Ende des Zeitalters der Kulturen

von Werner Krumbholz

 

Die These vom Ende des Zeitalters der Kulturen hat zwei Prämissen zur Voraussetzung. Erstens gehen wir davon aus, daß alle Kulturen der Welt ihren Ursprung in Religion haben; die Religion ist das Primäre, aus der sich die Kultur entwickelt (Der Begriff Kultur von lat. cultus deutet darauf hin). Jede Kultur bleibt stets als Ganzes sowie in ihren jeweiligen Erscheinungen (Kulturgütern) auf die Religion zurückbezogen und wird durch sie geprägt (so wie die abendländische Kultur durch das Christentum geprägt ist). Die zweite Prämisse ergibt sich aus der ersten: Wahre Kulturgüter haben stets einen transzendenten Hintergrund, d.h. sie weisen über die vordergründige Welt auf eine andere, höhere Welt hinaus. Diese Transzendenz muss nicht unmittelbar auf Göttliches verweisen, sondern auch wenn z.B. ein Werk der Dichtkunst das Allgemeinmenschliche in den Mittelpunkt stellt oder wenn eine Komposition durch Harmonie bestimmt ist, liegt Transzendenz vor, da die Andeutung idealer Werte oder der Vollkommenheit transzendentalen Charakter aufweist. Hingegen fällt z.B. bloße Gesellschaftsanalyse oder das bloße Experimentieren mit Materie und Form nicht unter den Kulturbegriff. Seit ungefähr 200 Jahren haben Technisierung und Globalisierung eine zunehmende Entfremdung von Religion und Kultur bewirkt, so daß wir heute nicht mehr in einem kulturellen, sondern in einem zivilisatorischen Zeitalter leben. Der Mensch entwickelt sich vom religiösen zum nichtreligiösen Wesen; war die allgemeine Grundhaltung im 18. Jahrhundert noch durch Frömmigkeit, also Gottesgläubigkeit, bestimmt, so ist sie im 20. Jahrhundert eher durch Fortschrittsgläubigkeit bestimmt. Wir leben heutzutage in einer grundsätzlich anderen Gesellschaft mit einer anderen Weltauffassung. Der Einschnitt in die Geschichte der Menschheit ist ähnlich groß wie der zu Beginn des kulturellen Zeitalters, welches durch das Seßhaftwerden bedingt ist. Ursachen und Folgen sowie Bedeutungszusammenhänge des angedeuteten Phänomens werden in diesem Buch erörtert.

188 S., Hardcover, ISBN  978-3-86520-364-9

24,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Die neue Isar (Band 3)

Renaturierung, kulturelle Öffnung und Ideen-Fluß, Geschichtliches wie Literarisches / 3. Band; Das Buch zum »Isarplan« in München, Teil 2; Band VII aus der Reihe »Nymphenspiegel«

von Ralf Sartori

 

Band 1 der Buchreihe »Die neue Isar« dokumentiert die Geschichte der Isar-Renaturierung – von den ersten Impulsen in »Mühltal« und München bis zu den entscheidenden Schritten an beiden Flußabschnitten. Band 2, das Buch zum »Isarplan« in München, 1. Teil, beschreibt dieses Großprojekt detailliert, und enthält auch Eigenbeiträge der am Projekt beteiligten Institutionen. Der vorliegende Band 3 ergänzt diese Darstellung noch um die Fachartikel der betreffenden drei Referate der LH München. In allen Bänden werden Details und Hintergründe erläutert, weitere Perspektiven vorgestellt, nicht nur im Hinblick auf die Münchner Isar, sowie bezüglich Bürgerbeteiligung, Transparenz und Dialog bei solchen oder ähnlichen Projekten. In diesem Sinne begleitet die Reihe »Die neue Isar« den Fluß auch künftig, weit über diese Trilogie hinaus, quer durch sämtliche Themenfelder und Literatur-Gattungen mäandrierend, umfassend, interdisziplinär, ganzheitlich und fortlaufend als Buchfluß, mit natur- und geisteswissenschaftlichen, historischen, journalistischen und literarischen Texten. Dadurch stellt sie einen stetig wachsenden, nie dagewesenen Wissenspool zu sämtlichen Isar-Aspekten dar, in dem auch gesellschaftliche und künstlerische, ihren Platz finden. Somit ist dieser dritter Band ein weiteres Standardwerk für Isarliebhaber innerhalb der den Fluß begleitenden Isarbuchreihe, die etwa alle zehn Monate mit einem weiteren Band erscheint.

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie hier auf der Website www.die-neue-isar.com.

224 S., Paperback, ISBN  978-3-86520-427-1

19,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Aus Mozarts Geist geschöpft

Eine Unbeziehung

von Gerhard Nikodim

 

War Joseph Haydn ein Plagiator? Zu dieser und anderen spektakulären Fragestellungen kommt der promovierte Historiker Gerhard Nikodim. Mit Hilfe von umfangreichen Quellenmaterial belegt er seine These, dass die weltberühmten Oratorien »Die Schöpfung« und »Die Jahreszeiten« teilweise, wenn nicht sogar gänzlich nicht aus der Feder Haydns stammen, sondern aus der von Wolfgang Amadeus Mozart. Die angebliche »edle« Künstlerfreundschaft der beiden entlarvt er dabei als Fantasieprodukt der Musikwissenschaft.
Gleichzeitig gewährt Nikodim einen verblüffenden Einblick in das Musikleben der Stadt Wien am Ende des 18. Jahrhunderts, wo die diebische Aneignung von Mozarts Kompositionen aller Art durch kriminelle Kopisten und Musikverlage wie eine Seuche herrschte und der das Musikgenie Mozart offensichtlich hilflos ausgeliefert war.

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie hier auf der Website www.die-neue-isar.com.

328 S., Paperback, ISBN  978-3-86520-392-2

29,00 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Der wahre Shakespeare: Christopher Marlowe

Zur Lösung des Jahrhunderte alten Autorschaftsproblems

von Bastian Conrad

 

Schrieb William Shakespeare seine Werke wirklich selbst? An dieser Frage entzünden sich schon seit Jahrhunderten heftige Diskussionen. Für Bastian Conrad gibt es nach langer, umfangreicher Recherche nur einen einzigen plausiblen Kandidaten für die Autorschaft: Christopher Marlowe. Conrads Ausführungen sind in ihrer Detailliertheit einzigartig und liefern einen faszinierenden Einblick in die literarische Welt des Elisabethanischen Zeitalters.Die deutsch-englische Website »Der wahre Shakespeare« mit Blog und Quiz bietet Hintergrundinformationen zum Buch.

Hier finden Sie »Der wahre Shakespeare: Christopher Marlowe« auf Englisch bei youtube.

Hier finden Sie »Der wahre Shakespeare: Christopher Marlowe« auf Deutsch bei youtube.

Hier finden Sie »The true Shakespeare: Christopher Marlowe« bei youtube.

692 S., Hardcover, ISBN  978-3-95780-002-2

29,80 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Familienstürme

Eine psychologische Erzählung darüber, wie wir unser Seelenleben ordnen

von Frank Matakas

 

Was ist eigentlich »normal«? Eine Annäherung an die tieferen Ursachen psychotischer Zustände. Ein erfolgreicher Mann, eine treu sorgende Frau, zwei Töchter – Familie Rein ist eigentlich völlig normal. Und doch führen die Abhängigkeiten untereinander, Berge von uneingestandenen Wünschen und nicht gelebten Gefühlen scheinbar zwangsläufig ins Elend: Barbara, die älteste Tochter, arrangiert ihre (Über-)Lebensstrategien in diesem Umfeld von Anfang an so, dass sie auffällig wird. Als junge Frau wird sie schwer psychotisch.Frank Matakas beschreibt an diesem fiktiven Fall – gewissermaßen der Quersumme vieler seiner Fälle als Psychiater und Psychoanalytiker –, wie sich psychische Auffälligkeiten auf der persönlichen, der familiären und der gesellschaftlichen Ebene erklären lassen könnten. Romanhaft zu lesen, packen die Schilderungen den Leser mehr als alle Fiktion: Immer wieder muss er erkennen, wie es auch um ihn selbst und das eigene Umfeld bestellt ist. Vor allem aber erweckt das Buch in ihm ein tieferes Verständnis für die Individualität und innere Ordnung anderer, erscheint sie nun krankhaft oder »normal«.

192 S., Paperback, ISBN  978-3-86520-380-9

18,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Johannesburg

Traum oder Albtraum des Neuen Südafrika

von Günter Schlosser

 

Johannesburg – Stadt des Goldes und des Verbrechens, der Apartheid und der »Rainbow Nation«, Sinnbild des alten und des neuen Südafrika. Wie wird eine Stadt mit solchen Gegensätzen fertig? Der Autor versucht, anhand der geschichtlichen Entwicklung Johannesburgs sowie in der Auseinandersetzung mit den aktuellen Themen der politischen Diskussion in Südafrika dieses Spannungsverhältnis auszuleuchten und für den Außenstehenden verständlich zu machen.Obwohl Johannesburg als junge Stadt keine Geschichte im eigentlichen Sinne hat, so entscheidet sich doch in ihr die Geschichte des Landes. Als wirtschaftliche Hauptstadt Südafrikas ist Johannesburg der soziale Brennpunkt, in dem die Gegensätze aufeinander treffen, deren Entschärfung die Herausforderung dieses Jahrhunderts sein wird: der Ausgleich zwischen Arm und Reich. Damit ist Johannesburg Pilotprojekt für das gesellschaftspolitische Experiment einer Fusion von Erster und Dritter Welt – für die Verwirklichung des Traums vom Neuen Südafrika.

120 S., Paperback, ISBN  978-3-86520-372-4

12,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Von der Macht

Betrachtungen zu einem soziologischen und politischen Phänomen

von Hinrich Lehmann-Grube

 

Macht begegnet uns in jeder menschlichen Gemeinschaft: als Macht der Liebe, Macht des Geldes, als Wirtschaftsmacht, Allmacht Gottes, als Machtstreben und Machtbesessenheit. Die gesamte Politik ist ohne das Element Macht nicht denkbar. Macht ist eine der Grundkategorien menschlichen Zusammenlebens – und dennoch wird sie fast nie rational erforscht, sondern vielfach mystifiziert, dämonisiert oder auch gepriesen. Hinrich Lehmann-Grube behandelt in diesem Buch das Phänomen »Macht« weder mit ideologischer noch moralischer Vorbelastung, sondern unvoreingenommen und sachlich: »Macht muss mit Umsicht und mit Vorsicht behandelt werden. Sie erfordert einen Umgang, der ihre Unentbehrlichkeit eben so erkennt wie ihre Gefahren.«

128 S., Paperback, ISBN  978-3-86520-360-1

14,00 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Umweltschutz mit Augenmaß

Realistische und sinnvolle Lösungen für die Zukunft

von Hubert Suter

 

Wird in Deutschland über Umweltschutz gesprochen, kochen oft die Emotionen hoch – Fakten sowie sinnvolle Lösungen werden schlichtweg ignoriert. Doch die heikle und für den Menschen so wichtige Thematik verlangt nach mehr als hitzig geführten Debatten und Scheinlösungen: Gerade im Bereich des Umweltschutzes muss sich das Denken an Tatsachen halten, denn Utopien lösen keine Probleme. Die Hinwendung zu den Tatsachen und die Abkehr von den Wünschen, die Akzeptanz der Naturgesetze wird jeder nachvollziehen müssen, dem es ernsthaft um Verbesserungen geht. In seinen hochaktuellen Ausführungen zeigt Hubert Suter Strategien auf, mit denen sich die Umweltprobleme nachhaltig in den Griff bekommen ließen, und plädiert dabei vor allem für etwas, was den Deutschen abhanden gekommen ist: Systemvertrauen und Vertrauen in den technischen Fortschritt.

240 S., Paperback, ISBN 978-3-86520-332-8

24,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Halte doch mal eine Bibelstunde!

17 Seminar-Vorlagen

von Edith Krispien

 

Jeder, den die Bibel schon einmal in ihren Bann gezogen hat, kommt davon nicht mehr los. Einzelne Zitate werden ihn nicht mehr zufrieden stellen. Dieses unvergleichliche Buch ist wie ein unerschöpflicher Brunnen. Ich glaube nicht, dass man jemals auf den Grund kommen kann. Erst wenn man Zusammenhänge erkennt, die auch für das eigene Leben hilfreich sein können, wird die Bibel zu einem Freund und Lebensbegleiter, den man nicht mehr vermissen möchte.

Es ist ein großes Glück, wenn man diesen herrlichen Stoff, der bereits in allen Sprachen der Erde vorliegt, mit anderen Menschen gemeinsam erforschen und genießen kann. Es lohnt sich, in einem kleinen Kreis an die Arbeit zu gehen, regelmäßig zusammenzukommen und so ganz unmerklich eine große Reise anzutreten. Die Wanderkameraden werden dabei immer wichtiger und schließlich unentbehrlich. So entstehen kleine spirituelle Familien, die jedem Leben eine ganz neue Qualität geben können. Ich kann das wirklich aus Erfahrung sagen, nach vielen Jahren solcher Seminararbeit an verschiedenen Orten.

Wer also Lust hat, sich einen solchen Arbeitskreis aufzubauen, dem möchte ich gern ein wenig helfen. Die Arbeitsvorlagen, die ich hier anbiete, sind teils sehr ausführlich, teils nur in Stichworten abgefasst. Bei meinen Gruppen hat es sich bewährt, eine gute Vorarbeit zu leisten und alle Bibelstellen vorab als Kopien zu verteilen. Denn fleißige Teilnehmer schreiben sonst immer gleich mit, um später noch einmal alles gründlich nachlesen zu können. Das lenkt aber ab und kostet Zeit.

Ich werde auch erzählen, wie man einen solchen Tag schön gestalten kann. Die Hauptsache bleibt aber doch die Arbeit mit der Bibel. Dafür will ich nun hier eine Auswahl meiner Seminare anbieten, mit denen wir viele Themen neu verstehen und erfahren können. Nur Mut! Es lohnt sich auf jeden Fall!

108 S., Paperback, ISBN 978-3-86520-245-1

12,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Das unbekannte Ich

von Edith Krispien

 

Das Buch »Das unbekannte Ich« vermittelt eine neue Art der Selbsterfahrung, bei der mit Überraschungen gerechnet werden darf. Ein behutsamer Einstieg und der Aufbau einer Freundschaft ist hier schon das erste Lehrstück, die Voraussetzung für den vertrauensvollen Umgang mit sich selbst und anderen Menschen. Dann beginnt die Arbeit mit dem »System der Räder«, dem technischen Werkzeug, welches eine genaue Betrachtung von Eigenschaften, Erlebnissen, Bezugspersonen, Problemen und Wünschen der lesenden Person ermöglicht. Hierdurch werden die Dinge transparent und ergeben einen neuen Sinn. Bei Bezugspersonen kommt die Gestaltarbeit hinzu – der imaginäre Dialog mit der jeweiligen Person, die zu mehr Verständnis und Einsicht führt, auch über die eigenen Gefühle. Der spirituelle Ansatz, der für die Autorin in ihren Büchern stets wichtig ist, klingt auch hier leicht an. Ein besonderes Abschiedsgeschenk an den Leser, Freund und Mitarbeiter am Schluss des Buches macht dies noch deutlich.
Dieses Buch schreibt jeder Leser zum Teil für sich selber nach eigenen Wünschen mit, und so wird er seinem »Unbekannten Ich« ein gutes Stück näher kommen. Darüber hinaus werden ihn aber auch andere Menschen ganz neu faszinieren, denn jeder – wirklich jeder ist ein kleines Wunder in dieser Welt.

76 S., Paperback, ISBN 3-86520-135-0

8,00 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Ein Wunder läuft durch die Zeit

von Edith Krispien

 

»Ein Wunder läuft durch die Zeit« lädt den Leser ein zu einer faszinierenden Reise in die Welt der Bibel und präsentiert dabei eine besondere Interpretationsweise: Die Offenbarung Christi an Johannes wird hier nach dem Pyramidenprinzip betrachtet, welches einem in der Bibel sehr häufig entgegentritt, in der Offenbarung aber seinen Höhepunkt erreicht – in den vier mal sieben Stufen bei den Sendschreiben, den Siegeln, den Posaunen und den Zornschalen. Diese Interpretationsart ermöglicht ein tieferes Verständnis für den Umgang mit den an Mehrfachsymbolik und Metaphern reichen Texten der Bibel. Entstanden als Grundlage für Bibelseminare, sind die stufenweisen Erläuterungen unverzichtbar für jeden, der sich intensiv mit dem »Buch der Bücher« befassen.

Rezension:

Dieses Buch von Edith Krispien lädt sie zu einer faszinierenden Reise in die Welt der Bibel ein. Sie erfahren eine spannende Interpretation der Offenbarung Christi an Johannes. … Wer sich mit dem »Buch der Bücher« beschäftigen will, muss dieses Buch von Edith Krispien kaufen.

Lebens(t)räume (3/2005)

192 S., Paperback, ISBN  3-86520-039-7

18,00 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Mail-Melting©

von Ernst Lorenzen

 

Ernst Lorenzen gibt in »Mail-Melting© – Die innovative Korrespondenz« knappe, präzise Hinweise zu den einzelnen Elementen eines zeitgemäßen Geschäftsbriefs. In zahlreichen Formulierungsbeispielen verdeutlicht der Autor im sys­tematisch aufgebauten ersten Teil seine Änderungsvorschläge zur »Entstaubung der Korrespondenz«. Im zweiten Teil des Buches stellt Lorenzen Briefe zu den unter­schied­­lichsten Anlässen des Geschäfts­alltags vor, die zur eigenen Kreativität anregen.

124 S., Paperback, ISBN 3-935284-80-2

14,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1

Gott, Zufall oder Geist?

von Paul Mooser

 

Was ist der Sinn des Universums? Nach langjähriger intensiver Auseinandersetzung mit den Grundwerken von Naturwissenschaft, Philosophie und Religion fasste Paul Mooser den Entschluss, sich eine eigene Meinung zu bilden. Sein Motto lautete: Nicht neue Fragen aufwerfen, sondern Antworten auf Fragen finden.
Ausgehend von seinen Erfahrungen an der Börse entwickelte er die außergewöhnliche Idee, an seine Untersuchung aus der Perspektive eines Spekulanten heranzugehen: unabhängig, kritisch, eigenständig und unbeeinflusst. Bei der Frage nach den universellen Themen wie Gott, Zufall und Geist steht für den Autor der Wahlspruch der Aufklärung im Mittelpunkt: Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

Interessante Kombination von Wissenschaft, Philosophie und Mystik in unterhaltsamer und origineller Form.

152 S., Paperback, ISBN 3-86520-084-2

12,90 €

  • verfügbar
  • 5-7 Tage Lieferzeit1